Westpfälzer gewinnt rund 400.000 Euro mit einem ABO-Lottoschein dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Mit seinem ABO-Spielschein hat ein Spielteilnehmer aus der Westpfalz am Mittwoch im LOTTO 6aus49 einen Sechser gelandet und knapp 400.000 Euro gewonnen. Dies teilte LOTTO Rheinland-Pfalz in Koblenz mit.

Mit den richtigen Zahlen 2, 5, 7, 9, 13 und 22 hat der Westpfälzer den großen Coup gelandet. Diese Zahlenreihe tippt der pfäl-zische Lotto-Glückspilz bei LOTTO Rheinland-Pfalz schon seit längerem im sogenannten ABO-Spiel. Sein Schein, der bei jeder Ziehung automatisch ins Spiel geht, umfasst sechs LOTTO-Kästchen und kostet für acht Ziehungen 48 Euro.

„Wir freuen uns, dass nun auch mal ein ABO-Spieler einen großen Gewinn gelandet hat“, kommentiert der rheinland-pfälzische LOTTO-Geschäftsführer Jürgen Häfner und ergänzt: „Mit dem ABO-Spiel verpasst man keinen Annahmeschluss, keinen Jackpot und keine Sonderauslosung. Seriös, sicher und zu 100 Prozent transparent.“

Für den Jackpot fehlte dem Spieler aus dem Süden des Bundeslandes nur die richtige Superzahl 6. Zusammen mit je zwei Gewinnern aus Baden-Württemberg und Berlin und einem Glückspilz aus Niedersachsen teilt sich der Westpfälzer nun die Gewinnklasse 2. Jeder der sechs LOTTO-Spieler erhält somit genau 396.039,70 Euro.

Mit dem ABO-Spiel von LOTTO Rheinland-Pfalz nimmt man automatisch an allen gewünschten Ziehungen teil und erhält alle Gewinne automatisch, kostenfrei und nach jeder Ziehung, auf das eigene Konto überwiesen. Informationen hierzu gibt es in jeder LOTTO-Annahmestelle in Rheinland-Pfalz sowie im Internet unter www.lotto-rlp.de.