DOPPELTES GEWINNERGLÜCK IM LANDKREIS AHRWEILER dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt ic_online ic_offline

Innerhalb von sieben Tagen haben gleich zwei Spielteilnehmer aus dem Landkreis Ahrweiler hohe Gewinne in der Lotterie Eurojackpot gewonnen. Nachdem der eine Glückspilz am vergangenen Freitag über 409.000 Euro gewonnen hatte, räumte ein weiterer Tipper aus dem Landkreis eine Woche später rund 466.000 Euro ab.

Eins haben beide Glückspilze gemeinsam: Sie haben ihren Tippschein jeweils ohne den Einsatz einer Kundenkarte in zwei unterschiedlichen Annahmestellen im Landkreis Ahrweiler ins Spiel gegeben. Das bedeutet: Sie müssen sich bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz melden, um ihre hohen Geldgewinne geltend zu machen. Beide hatten jeweils einen Tippschein für eine Ziehung gespielt und dort mit 10,50 Euro beziehungsweise 16,50 Euro keine hohen Geldbeträge eingesetzt.

„Das gab es bislang noch nicht, dass innerhalb von einer Woche zwei Gewinner von so großen Geldbeträgen aus dem gleichen Landkreis kamen“ freut sich Lotto-Geschäftsführer Jürgen Häfner über das seltene Ereignis – und ergänzt: „Wir wünschen beiden ein glückliches Händchen beim Investieren der Geldbeträge. Vielleicht lernen sie sich ja zufällig kennen und können sich gegenseitig ein paar Tipps geben.“