Lottospieler aus dem Westerwald gewinnt 876.000 Euro im Lotto dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Im Westerwald knallten am Samstagabend wahrscheinlich die Sektkorken: Über 876.000 Euro hat ein Spielteilnehmer oder eine Spielteilnehmerin mit den sechs Richtigen im LOTTO 6aus49 gewonnen.

Für den richtigen Tipp mit den Zahlen 3, 21, 29, 30, 34 und 37 hat der Glückspilz einen Systemschein „6 aus 7“ abgegeben und dafür 32,25 Euro eingesetzt. Da er den Schein ohne Kundenkarte ins Spiel gegeben hat, ist Lotto Rheinland-Pfalz darauf angewiesen, dass sich der Gewinner in einer Lotto-Annahme-Stelle oder beim Unternehmen in Koblenz meldet.

Für den Jackpot fehlte dem Spieler aus dem Norden des Bundeslandes nur die richtige Superzahl 3. Zusammen mit zwei weiteren Gewinnern aus Bayern und Hessen teilt sich der Westerwälder die Gewinnklasse 2 und gewinnt – dank seines Systemtipps – nun mehr als die normale Quote für einen Sechser, und zwar 876.359,90 Euro.

Der LOTTO-Jackpot ist indes stehen geblieben und für die Ziehung am Mittwoch auf rund acht Millionen Euro angewachsen.