LOTTO Rheinland-Pfalz dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt ic_online ic_offline

Mit einem 15 zu 2 Sieg gegen die Ü40-Auswahl der TuS Lachen-Speyerdorf feierte die Lotto-Elf den höchsten Saisonsieg, spielte zudem 10.000 Euro für den Verein „RPR Hilft e.V.“ ein und legte im elften Spiel den elften Sieg hin.

Über 1000 Zuschauer sahen im neuen Sportpark Lilienthal in Lachen-Speyerdorf ein flottes Spiel und wurden für ihr kommen mit tollen Toren belohnt. Überragender Akteur, bei der Premiere von Spieler-Trainer Stephan Engels, war Benjamin Auer, der 6 Tore zum Sieg beisteuerte. Der Torjäger belegt somit mit 23 Saisontoren den 1. Platz der internen Torschützenliste. Die weiteren Treffer beim Torfestival der Lotto-Elf erzielten Marco Reich (4), Alexander Bugera (2), Anel Dzaka (1), Stephan Engels (1) und Thomas Riedl (1).

Die wichtigste Zahl des Abends aber stand auf dem Spendenscheck, der in der Halbzeitpause von Elke Rottmüller, Präsidentin des Sportbundes Pfalz und Vorsitzende der Lotto-Gesellschafterversammlung, an den Verein „RPR1 hilft e.V.“ übergeben wurde. RPR1 Geschäftsführer Tobias Heger und Andrea Willig, Charityverantwortliche bei RPR1 freuten sich über die großartige Spendensumme von 10.000 Euro.

Mit dem Erlös unterstützt der Verein schnell und unbürokratisch Familien, die unverschuldet in Not geraten sind und Hilfsorganisationen in Rheinland-Pfalz. Ohne Abzüge kommt das Geld bei den Betroffenen an. Die Lotto-Elf verabschiedet sich jetzt in die Winterpause und freut sich auf viele tolle Spiele in 2020 für die gute Sache.

1:0 (6. Min.), 5:2 (39. Min.), 9:2 (49. Min.), 12:2 (64. Min.), 13:2 (68.Min.), 15:2 (84. Min.) Benjamin Auer; 2:1 (17. Min.), 3:2 (24.Min.), 4:2 (29. Min.), 7:2 (43. Min.) Marco Reich; 6:2 (40. Min.) Stephan Engels; 8:2 (47. Min.) Anel Dzaka; 10:2 (54.Min.) Thomas Riedl; 11:2 (59. Min.), 14:2 (81. Min.) Alexander Bugera;