POLIZEI WARNT VOR BETRUG dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt ic_online ic_offline

Es ist der Wunsch vieler Menschen einmal bei einer Lotto-Ziehung gewinnen. Doch genau dieses Verlangen machen sich aktuell einige Kriminelle zunutze und wollen große Summen Geld erbeuten.

Nun schreitet auch die Polizei ein. Vor allem in Nordrhein-Westfalen sind aktuell viele Personen von der Betrugsmasche betroffen. Dabei geben sich die Kriminellen oft als Inkasso-Unternehmen aus, warnt die zuständige Polizei. Sie verlangen beispielsweise in Briefen, per E-Mail oder Telefon horrende Teilnahmegebühren - auch wenn die adressierte Person gar kein Lotto spielt. Diese sollen dann auf ein, teilweise ausländisches Konto, überwiesen werden.

Die Polizei und auch Lotto Rheinland-Pfalz warnt vor diesen Betrügereien. Prüfen Sie in einem solchen Fall ganz genau um was für eine Forderung es sich handelt und kontaktieren Sie im Zweifel Ihre Lotto Gesellschaft.