STARTKLAR dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt ic_online ic_offline

Die Spitzenathletinnen und -athleten der Sporthilfe Rheinland-Pfalz nehmen ihr Training in Richtung Tokio 2021 wieder auf haben klare Ziele.

Im Wettkampfkalender der Top-Athleten Deutschlands, zu denen Größen wie Sophia Junk, Kai Kazmirek und Dirk Passiwan zählen, wäre jetzt der Start der Olympischen Spiele datiert. Doch die Verschiebung der Spiele fordert Durchhaltevermögen und ein weiteres hartes Trainingsjahr.

In der digitalen Kampagne „STARTKLAR.“ der Sporthilfe und des Landessportbundes Rheinland-Pfalz erhalten die Follower Einblicke zur Rückkehr ins Training der Athlet*innen. Die regionalen Spitzenathlet*innen zeigen uns, wie sie sich „startklar“ machen - alles mit klarem Blick auf Tokio 2021!

Über vier Wochen hinweg werden samstags um 21 Uhr die Videoclips über die Social-Media-Kanäle Instagram und Facebook der Sporthilfe Rheinland-Pfalz veröffentlicht. Start ist am Samstag, 25.07.2020 – eine Vorschau gibt es allerdings schon am Freitag, 24.07.2020.