Südpfälzer knackt Eurojackpot und sichert sich Rekordgewinn dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Mit nur 16,25 Euro Einsatz hat ein Spielteilnehmer aus der Südpfalz am Freitagabend den Eurojackpot geknackt und sich den Rekordgewinn von über 63,2 Millionen Euro gesichert. Das ist der höchste Gewinn, den es jemals in Rheinland-Pfalz gab.

Gleich im ersten Kästchen seines Spielscheines hatte der Neu-Multimillionär die richtigen fünf Zahlen 5, 8, 21, 24 und 26 sowie die zwei richtigen Eurozahlen 4 und 5 angekreuzt. Da er seinen Tipp mit der Kundenkarte ins Spiel gegeben hat, ist der Glückspilz der rheinland-pfälzischen Lottogesellschaft LOTTO Rheinland-Pfalz namentlich bekannt und wird das Geld in den nächsten Tagen bereits auf seinem Konto haben.

Mit genau 63.248.942,30 Euro hat er damit den bislang höchsten Gewinn in der Geschichte von LOTTO Rheinland-Pfalz eingestrichen. Damit löst er den bisherigen Spitzenreiter – ebenfalls ein Pfälzer – ab, der im Mai 2017 über 50,3 Millionen im Eurojackpot gewonnen hat.

„Wir gratulieren dem neuen Rekordhalter sehr herzlich“, sagt der rheinland-pfälzische LOTTO-Geschäftsführer Jürgen Häfner: „Wir freuen uns, dass der Tipp mit einer Kundenkarte ins Spiel gegeben wurde und der Gewinn somit sehr schnell zugestellt werden kann.“