?Wenn es Lotto Rheinland-Pfalz nicht gäbe, müsste man es erfinden? dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Lotto Rheinland-Pfalz wird in diesem Jahr 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass lud das Glücksspielunternehmen Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und dem öffentlichen Leben am 1. März zu einem Jubiläumsempfang in seine Zentrale nach Koblenz ein. Rund 180 Gäste waren der Einladung gefolgt.

Unter anderem konnte Lotto-Geschäftsführer Jürgen Häfner die Europaabgeordneten Dr. Werner Langen und Norbert Neuser sowie den Innen-Staatssekretär Günter Kern begrüßen. Außerdem waren viele Freunde des Unternehmens gekommen, unter anderem Vertreter der Mainzer Hofsänger, SOLWODI-Gründerin Schwester Lea Ackermann, Weltfußballerin Celia Sasic, Trainerlegende Rudi Gutendorf, Fußball-Europameister Hans-Peter Briegel, der mehrfache Fecht-Weltmeister Peter Joppich sowie auch hochrangige Vertreter der beiden Fußball-Bundesligisten 1. FSV Mainz und 1. FC Kaiserslautern, aus der heimischen Wirtschaft, dem Kulturbereich, von sozialen Initiativen und Geschäftspartnern.


Die 180 Gäste verdeutlichten mit ihrer Anwesenheit die Verbundenheit zum Unternehmen, das sich als Partner des Sports, Förderer der Kultur und Unterstützer sozialer Initiativen und von Umweltprojekten versteht. „Dass Sie in so großer Zahl erschienen sind, beweist uns, dass Sie Lotto Rheinland-Pfalz als bedeutenden Wirtschaftsfaktor in unseren Bundesland und hier in der Region Koblenz wahrnehmen“, sagte Geschäftsführer Jürgen Häfner.

Dieser wies in seiner Begrüßung auch darauf hin, dass das Glücksspielunternehmen seit seiner Gründung im Jahr 1948 nicht nur acht Milliarden Euro an die Gewinner ausgeschüttet, sondern auch mehr als 5,4 Milliarden Euro an Steuern und Abgaben für das Gemeinwohl erwirtschaftet hat. Häfner: „Damit ist Lotto Rheinland-Pfalz seit Jahren einer der größten Steuerzahler in unserem Bundesland.“

Dies würdigte auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die in einer Videobotschaft im Rahmen eines neuen Unternehmensfilmes konstatierte, dass viele wichtige Projekte in Rheinland-Pfalz ohne die Unterstützung des in Koblenz ansässigen Unternehmens nicht möglich gewesen wären. Die Ministerpräsidentin wörtlich: „Wenn es Lotto Rheinland-Pfalz nicht gäbe, müsste man es erfinden. Ich wünsche alles Gute zum Jubiläum und für die nächsten 70 Jahre.“

In einer launigen Laudatio verglich SWR-Pflanzenexpertin Heike Boomgaarden das Unternehmen Lotto Rheinland-Pfalz mit einem Baum, dessen Saat im Jahr 1948 rasch aufgegangen sei und im Laufe der Jahrzehnte einen starken Stamm entwickelt habe, der mittlerweile reiche Früchte trage.

In der Tat: Ausgehend von der traditionellen Toto-Sportwette hat sich im Laufe der Jahrzehnte das Spielangebot des Glücksspielunternehmens zu einer umfassenden Produktpalette von Lotterien und Sportwetten ausgeweitet. Nach den Toto-Wetten wurde 1956 das beliebte Lotto „6 aus 49“ eingeführt, 1970 folgte die GlücksSpirale, 1981 begann das RubbelLotto, 1999 startete die Sportwette ODDSET, 2004 die tägliche Lotterie KENO und 2012 die europäische Lotterie Eurojackpot.

Mit rund 5.200 Beschäftigten in einem Netz von rund 950 Annahmestellen sowie rund 180 Mitarbeitern in der Koblenzer Zentrale und in acht Bezirksdirektionen überall im Land zählt Lotto Rheinland-Pfalz zu einem der bedeutendsten Unternehmen im Land und sorgt seit Jahrzehnten mit einem lückenlosen Sicherheitssystem und hochmoderner Technik für einen reibungslosen und sicheren Spielablauf.

Nicht nur die unzähligen Gewinner machte und macht Lotto Rheinland-Pfalz mit seinen Spielangeboten immer wieder glücklich. Das Unternehmen erfüllt einen großen sozialen Auftrag für Rheinland-Pfalz: Rund 34 Prozent des von der Gesellschaft erwirtschafteten Umsatzes gehen als Steuern und Abgaben an das Land Rheinland-Pfalz. Wie gesagt: Seit 1948 sind das fast 5,4 Milliarden Euro.

„Dieses enorme finanzielle Engagement für das Gemeinwohl deckt alle gesellschaftlichen Gruppen ab“, betonte Häfner, der stolz darauf ist, dass Lotto Rheinland-Pfalz nun schon seit 70 Jahren ein treuer und zuverlässiger Partner für die Gesellschaft ist: „Diesen erheblichen Beitrag zur Nachhaltigkeit in unserem Bundesland wollen wir als Glücksspielunternehmen auch in Zukunft leisten.“

Für die Bevölkerung wird Lotto Rheinland-Pfalz am 23. Juni 2018 mit einem „Tag der offenen Tür“ die Jubiläumsfeierlichkeiten fortsetzen. An diesem Tag wird auf dem Gelände des Unternehmens im Koblenzer Verwaltungszentrum ein großes Sommerfest mit vielen Attraktionen und Höhepunkten gefeiert.