Westpfälzer nutzt ?Die Sieger-Chance? dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Ein Lottospieler aus der Westpfalz hat am Samstagabend in der noch jungen Zusatzlotterie „Die Sieger-Chance“ der GlücksSpirale den großen Coup gelandet und eine monatliche Sofortrente im Gesamtwert von 600.000 Euro gewonnen.

Der Glückspilz aus Kaiserslautern hatte auf seinem Lotto-schein auch „Die Sieger-Chance“ angekreuzt – eine Endziffernlotterie, die insbesondere dem olympischen Spitzensport zugutekommt. „So hat der Westpfälzer zum Ende der Olympischen Winterspiele in Südkorea nicht nur die deutschen Top-Athleten unterstützt, sondern sich selbst das größte Geschenk gemacht“, freute sich der rheinland-pfälzische Lotto-Geschäftsführer Jürgen Häfner.

Der Gewinner kann nun wählen zwischen einer zehn Jahre dauernden monatliche Sofortrente in Höhe von jeweils 5.000 Euro oder einer Einmalzahlung von 600.000 Euro.

Der Tipper hat für seinen Zweiwochen-Systemschein insgesamt 80 Euro ausgegeben und ohne Kundenkarte gespielt. Daher muss er sich nun bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz melden, um den Gewinn geltend zu machen.