Gutes Tun und Spaß gemacht ? Lotto lädt zur Fassenacht! dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Unter diesem Motto veranstaltete Lotto Rheinland-Pfalz bereits die vierte Auflage der Benefiz-Fastnachtssitzung im Kurfürstlichen Schloss in Mainz.

Rund 800 Närrinnen und Narren erlebten in einem rund vierstündigen, abwechslungsreichen Programm die Höhepunkte der aktuellen Kampagne der Mainzer Fastnacht.

Sitzungspräsident Andreas Schmitt stellte zu Beginn der Sitzung die Gewinner des Abends vor: Die Lotto-Sammelaktion 2018, das Thaddäusheim der Caritas Mainz e.V. und das Mädchen-Haus Mainz. Denn: Sie sind die diesjährigen Nutznießer der gemeinnützigen Fastnachtssitzung. Auch Oberbürgermeister Ebling, Schirmherr der Veranstaltung ließ es sich nicht nehmen, dies zu unterstützen.

Danach folgte Kracher auf Kracher: Büttenreden, Tänze und Gesangseinlagen.
In die Bütt traten Alexander Leber (als Mainzer Polizist), Rüdiger Schlesinger (als Red-Akteur), Sabine Pelz (als Chefhostess), Jürgen Wiesmann (als Ernst Lustig) und Andreas Schmitt (als Obermessdiener).
Das MCV-Ballett und die Gruppe ,,Merle aus Bachem“ begeisterten mit ihren fantastischen Tänzen, die den Saal zum Kochen brachten. Aber auch an Gesangseinlagen mangelte es nicht! Thomas Neger, Oliver Mager und Pit Rösch unterhielten auf hohem Niveau!

Den krönenden Abschluss boten wie gewohnt die Mainzer Hofsänger, unterstützt vom Ballett des MCVs.

Abschließend bleibt nur noch zu sagen: Nach der Sitzung ist vor der nächsten Sitzung - die Vorbereitungen für die fünfte Benefizfastnachtssitzung laufen bereits auf Hochtouren. Sie findet am 13. Februar 2019 statt.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern des Komitees, den Aktiven, den zahlreich erschienenen Gästen und allen weiteren Unterstützern der Benefizfastnachtssitzung 2018.

Benefizfastnachtssitzung 2018 in Bildern:

Sitzungspräsident Andreas Schmitt (links im Bild) eröffnete die diesjährige Benefizfastnachtssitzung. Er stellte die drei Nutznießer (Lotto-Sammelaktion 2018 zur Linderung von Kinderarmut in Rheinland-Pfalz, Thaddäusheim der Caritas Mainz e. V. - Unterstützung und Aufnahme wohnungsloser Menschen, MädchenHaus Mainz - Unterstützung von Mädchen und jungen Frauen) dieser Sitzung vor. Im späteren Verlauf der Sitzung tritt Andreas Schmitt als Obermessdiener in der "Bütt" auf.

Andreas Leber (rechts im Bild) ist ein langjähriger Polizist aus Mainz und erzählte eine Situation aus seinem Beamtenalltag. Das Publikum dankt mit einem positiven "Ui-jui-jui-au-au-au".

Akrobatik pur! Das pinke Ballett "die Merle aus Bachem" überzeugt mit einer hervorragenden Tanzleistung! Mit einer unfassbaren Körperspannung führen die Damen ihre Posen aus, während sie von den Männern durch die Luft geworfen wurden.

Rüdiger Schlesinger der "Red-Akteur" bringt das Publikum tanzend, sprechend und singend über die politischen Themen aus den vergangenen Monaten zum lachen.

Thomas Neger brachte den Saal mit seinem erfolgreichen Lied "Im Schatten des Doms" zum kochen! Sein Opa stand bereits im Karneval auf der Bühne, er ist ein Fastenachter durch und durch.

Sabine Pelz tritt als Chefhostess der Stadt Mainz auf. Sie ist eine überragende Rednerin im Mainzer Karneval.

MCV Ballet Frauenpower pur! Das 16-köpfige Ballett des MCV tanzt auf das Lied ,,Run the World“ (Girls) von Beyonce.

Kinderglück-Repräsentant Oliver Mager gelingt es mal wieder, Alt und Jung zu vereinen. Bei dem Lied ,,Kinderglück“ (geschrieben für die gleichnamige Lotto-Spendenaktion) fliegen ihm die Herzen zu.

Jürgen Wiesmann (links im Bild) alias ,,Ernst Lustig“ hat traditionell einiges zu erzählen. Das Publikum ist begeistert.

Pit Rösch (rechts im Bild) überzeugte das Publikum mit seinem tollen Gesang und erntete einen tobenden Applaus.


Auch in diesem Jahr durften sich die Gäste der Benefizfastnachtssitzung über die Mainzer Hofsänger freuen. Mit Unterstützung des MCV Ballett schlossen sie das Publikum in ihren Bann und rundeten somit den erfolgreichen Abend gelungen ab.