Wenn die Handy-App den Lottogewinn meldet dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Frühmorgens schaut er auf die Handy-App mit den Gewinnzahlen und weiß nicht, ob er noch träumt oder schon wach ist.

Ein Verwaltungsangestellter (Mitte 50) aus dem Westerwald hat im Lotto 6aus49 satte 390.453 Euro gewonnen.

Als er die Gewinnzahlen auf seiner Handy-App vergleicht, weiß er zunächst nicht, ob er noch träumt oder schon wach ist. Er legt seinen Schein erst einmal beiseite und trinkt einen Kaffee. Dann vergleicht er seine gespielten Zahlen mit den im Videotext veröffentlichen Gewinnzahlen.

Danach ist er einigermaßen sicher. Erst als er seine Spielscheinnummer im Web-Portal eingibt und die Anzeige "Zentralgewinn" erscheint, hat er Gewissheit.

Er spielt seit mehr als sieben Jahren Lotto, anfangs nur bei zweistelligem Jackpot. In letzter Zeit spielt er allerdings relativ regelmäßig per Quicktipp samstags und mittwochs. Bereits das Aufsuchen seiner Annahmestelle genießt er als liebgewordenes Ritual.

Mit seinem Gewinn wird er sich jetzt ein neues Auto kaufen und den Restbetrag für die Altersvorsorge zur Seite legen.

Hier geht es zum Lotto-Spielschein

zurück zur Übersicht