Glückspilze aus Rheinland-Pfalz und ihre erfüllten Wünsche dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Wie ist das eigentlich, wenn man nicht nur vom großen Geldgewinn träumt, sondern der Traum zur Realität wird? Diese Erfahrung machen jede Woche die Lotto-Großgewinner. Auch in Rheinland-Pfalz haben ­einige Spielteilnehmer wieder ordentlich abgeräumt.

Zwei Wochen unbemerkt

Seit Jahren schon spielt er Lotto und Eurojackpot im Internet. Und immer wenn der Jackpot besonders hoch ist, gibt er ein bisschen mehr Geld aus als sonst. Als er Anfang des Jahres eine Gewinnbenachrichtigung über 11 Euro erhält, freut er sich – übersieht aber die zweite Benachrichtigung, die kurz darauf in sein Postfach flattert. Erst zwei Wochen später bemerkt er auf seinem Kontoauszug, dass ein Betrag von 2.665.767 Euro überwiesen wurde. Er traut seinen Augen kaum, denkt an einen Buchungsfehler und ist sich sicher, dass ein paar Kommastellen verrutscht sind. Doch ein Vergleich der getippten mit den gezogenen Zahlen gibt ihm Gewissheit: Er hat die Gewinnklasse 2 im Eurojackpot abgeräumt. Er freut sich unbändig und holt sich den Rat eines befreundeten Lottospielers, der ebenfalls vor einiger Zeit einen großen Geldbetrag gewonnen hat: „Den Kreis der informierten Personen so klein wie möglich halten.“ Das wird er beherzigen!

Nie mehr ohne Schwimmbad

Ein Verwaltungsangestellter (Anfang 60) aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz spielt seit 30 Jahren Lotto. Anfang des Jahres hat er einen GlücksSpirale-Schein mit dem Ja-Kreuz beim Spiel 77 abgegeben. Als er dann abends im Fernsehen seine Gewinnzahlen vergleicht, traut er seinen Augen nicht: Alle Zahlen stimmen überein! Der vorsichtige Optimismus weicht der grenzenlose Freude, als er am Montag darauf in der Lotto-Zentrale anruft und erfährt, dass er 477.777 Euro gewonnen hat. Vor Freude fließen Tränen. Endlich kann er sich ein neues Auto kaufen und bei Urlaubsbuchungen nicht mehr am falschen Ende sparen: „Wir werden künftig nur noch Hotels mit Schwimmbad buchen“, berichtet der Gewinner, der aber bodenständig bleiben will: „Die Hälfte des Gewinnes wird für die Altersvorsorge fest angelegt.“

Teamtipp bringt Glück

Eine Tippgemeinschaft von drei Arbeitskollegen aus dem Hunsrück bescherte einen Gewinn von 388.869 Euro. Seit eineinhalb Jahren spielen die drei Industriearbeiter gemeinsam Lotto – nun hat es geklappt! Und die Wünsche, die die drei Männer haben, können unterschiedlicher nicht sein: Der eine freut sich, dass er sich nun endlich schuldenfrei ein neues Auto kaufen und öfter unbeschwert ans Meer fahren kann. Der zweite wird dringend notwendige Umbaumaßnahmen an seinem Haus durchführen. Und was hat der dritte Gewinner mit seinem Gewinnanteil vor? Er überlegt nicht lange: „Ich werde mir jetzt erst einmal meinen Öltank vollnageln.“

zurück zur Übersicht