Gewinner im Spiel77 dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Ein Lottospieler aus dem Rheinland hat in der Ziehung am Samstagabend im Spiel 77 einen Volltreffer gelandet: Gemeinsam mit einem Spielteilnehmer aus Niedersachsen räumte er den Jackpot ab und darf sich jetzt über die stolze Gewinnsumme von 477.777 Euro freuen.

Ob der Rheinländer auf seiner Liste der guten Vorsätze für 2017 einen Großgewinn notiert hatte, darf bezweifelt werden. Doch die oberste Gewinnklasse abzuräumen – davon träumt jeder Mitspieler einer Lotterie. Dieses Kunststück mit der Wahrscheinlichkeit von 1:10 Millionen hat ein Tipper aus dem Kreis Ahrweiler in der Lotto-Zusatzlotterie Spiel 77 geschafft. Er hatte auf seinem Tippschein die komplette siebenstellige Gewinnzahl der Endziffernlotterie richtig.

Damit räumte er genau 477.777 Euro ab. Der Spielteilnehmer hat für seinen Mehrwochenschein insgesamt 44,50 Euro eingesetzt und diesen bereits im vergangenen Jahr am Montag, 19. Dezember 2016, ins Spiel gegeben – allerdings ohne Kundenkarte.

Um seinen Gewinnanspruch geltend zu machen, muss er sich daher nun bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz melden.

Hier geht es zum Lotto-Spielschein

Hier geht es zum Eurojackpot-Spielschein

zurück zur Übersicht