dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right

Der zugehörige Freudenschrei dürfte so manchen Silvester-Knaller übertönt haben. Denn einen extrem guten Rutsch gab es in einer kleinen Gemeinde im schönen Pfälzer Wald: Am Freitagabend gewann ein Tipper aus der Südwestpfalz rund 2,66 Millionen Euro in der Lotterie Eurojackpot.

In der letzten Ziehung des vergangenen Jahres hat er beim Eurojackpot mit seinem Tippschein in der Gewinnklasse 2 goldrichtig gelegen und darf sich über einen Gewinn von exakt 2.656.767,00 Euro freuen.

Der Endvierziger hat für seinen Tippschein mit den richtigen Zahlen 27, 30, 45, 47, 50 sowie einer richtigen Eurozahl lediglich 20,50 Euro eingesetzt und diesen am 29. Dezember abends über die beliebte offizielle Online-Annahmestelle www.lotto-rlp.de ins Spiel gegeben.

Da der Tipper seinen Gewinnschein und seine Personalien wie alle weit über 100.000 Internet-Kunden von Lotto Rheinland-Pfalz im Internet registriert hat, ist der Glückspilz dem Unternehmen automatisch bekannt und wurde zu seiner großen Freude bereits benachrichtigt. Immer mehr Kunden spielen sicher und seriös beim Original im Internet bei Lotto Rheinland-Pfalz. 2016 verzeichnete das Portal unter www.lotto-rlp.de erneut einen neuen Umsatzrekord.

Und es geht direkt so weiter: Denn die erste Ziehung des neuen Jahres im Eurojackpot hält einen echten Doppeljackpot bereit: Da letztes Freitag kein Tipper beide Eurozahlen richtig hatte, bleibt der Eurojackpot bei 90 Millionen Euro stehen - und zwar solange, bis ein Spielteilnehmer diese Gewinnklasse trifft.

Durch den „Überlauf“ aus der Gewinnklasse 1 bildet sich auch für die nächste Ziehung am 6. Januar ein weiterer Jackpot in der Gewinnklasse 2 von 20 Millionen Euro.

Hier geht es zum Lotto-Spielschein

Hier geht es zum Eurojackpot-Spielschein

zurück zur Übersicht