dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right

Sitzen Sie auch schon auf gepackten Koffern? Das größte Geschenk gibt es dieses Jahr mit ein bisschen Glück schon vor Weihnachten. Rund 81 Millionen Euro warten bei der Ziehung am Freitag im Eurojackpot auf einen Gewinner. Doch was würden die Deutschen tun, wenn sie bei der europäischen Gemeinschaftslotterie einen Volltreffer landen?

Fast jeder Zweite würde nach einem Millionengewinn über die Feiertage verreisen. Das ergab eine GfK-Umfrage im Auftrag von WestLotto.

Nichts wie weg: Knapp die Hälfte der Befragten würde Weihnachten lieber weit weg von zuhause verbringen. Dabei ziehen mehr Menschen eine Berghütte in den schneebedeckten Alpen einem Luxus-Resort auf den Malediven vor. „Mehr als jeder Siebte würde die Feiertage am liebsten in den Bergen verbringen, wenn er es sich leisten könnte“, sagt Axel Weber, Sprecher von Westlotto.

In die Sonne dagegen zieht es jeden Zehnten. 10,1 Prozent der Deutschen würden nach einem Millionengewinn in einem Luxus-Resort auf den Malediven Bescherung feiern. 8,5 Prozent träumen von einer Weihnachtsparty in einem Loft in New York City. 6,9 Prozent würden gerne auf hoher See auf einem 5-Sterne-Kreuzfahrtschiff Geschenke auspacken.

Nicht alle würde nach einem Millionengewinn das Reisefieber packen: Die Hälfte der Befragten würde auch als frischgebackener Millionär ganz traditionell mit seinen Liebsten zuhause unterm Weihnachtsbaum feiern (50,8 Prozent).

Das Gute: Mit den rund 81 Millionen Euro könnte man sich seine Traum-Location frei aussuchen. Ob zuhause mit etwas größeren Geschenken oder weit weg im Urlaub.

Hier geht es zum Eurojackpot-Spielschein

zurück zur Übersicht